Teaserbild
Individuelle und kundenorientierte Betreuung zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit

Mit der fit2work Personenberatung zielen wir auf eine gesunde Arbeitswelt ab. Das Beratungsangebot kann von Personen mit gesundheitlichen Problemen freiwillig und kostenfrei in Anspruch genommen werden.


Angebot & Zielsetzung

fit2work bietet Beratung und Unterstützung für Personen, wenn gesundheitliche Probleme den Arbeitsplatz gefährden und soll neue Chancen eröffnen. Als Präventionsprogramm beraten wir in der fit2work Personenberatung Menschen, welche

  • oft länger im Krankenstand sind und dadurch Probleme im Job haben,
  • mit einer körperlichen oder psychischen Beeinträchtigung leben,
  • befürchten, aus gesundheitlichen Gründen ihren Arbeitsplatz zu verlieren oder
  • aus gesundheitlichen Gründen arbeitslos sind.

 

Ziele dabei sind, die

  • Verhinderung eines Verlusts des Arbeitsplatzes aus gesundheitlichen Gründen bzw. frühzeitige Maßnahmen, um (drohenden) gesundheitlichen Beeinträchtigungen entgegenzuwirken,
  • Ermöglichung der Wiedereingliederung nach einem langen Krankenstand

 

Insgesamt wurden bei fit2work Niederösterreich im Jahr 2018 2.100 Erstberatungen mit KlientInnen durchgeführt. 63 % davon nahmen eine arbeitsmedizinische und/oder arbeitspsychologische Untersuchung in Anspruch, 1.413 Personen wurden durch Intensivberatung oder Case Management begleitet.


Zielgruppe

Arbeitslose und Erwerbstätige Personen


Kontakt

Mag.a Martha Scholz-Resch
Leitung fit2work Personenberatung Niederösterreich
E:
martha.scholz-reschsymbolnoe.fit2workpunktat


Weiterführende Informationen

Projektwebsite: https://fit2work.at/

 


Dieses Projekt wird aus Mitteln des AMS, der Pensionsversicherungsanstalt, der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt, des Sozialministeriumsservice und der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse finanziert.