EUStartGees

Mit dem Projekt werden Flüchtlinge im Alter von 18 bis 25 Jahren mit der Absicht, sich selbstständig zu machen, dabei unterstützt, finanziell unabhängig und damit stärker in die Gastländer integriert zu werden.

Im Rahmen des Projekts, das in Deutschland, Finnland, Italien, Österreich und Spanien umgesetzt wird, werden diese jungen Menschen in allen Phasen einer nachhaltigen Unternehmensgründung begleitet und unterstützt.  

Projektaktivitäten:

Das Projekt besteht aus 3 Kernphasen der Unternehmensgründung:

  • Phase 1 “Connect!”: Pre-Incubation, Bedarfsanalyse, Auswahl der TeilnehmerInnen, Messung der unternehmerischen Absicht, Einbindung der lokalen Gesellschaft sowie von MentorInnen und Coaches, Bekanntmachung des Programms
  • Phase 2 “Think & Design!”: Incubation, intensive Trainings und Workshops (z.B. nationale Geschäftskulturen, rechtliche Rahmenbedingungen, administrative Aufgaben Selbstständiger), Validierung „überlebensfähiger Produkte“, Beschaffen finanzieller Mittel (Darlehen, Mikrokredite, öffentliche Förderungen)
  • Phase 3 “Grow!”: Acceleration, Validierung der Lernschritte durch ein intensives vorantreibendes Programm mit speziellen Mentoring-Sessions und einem Fokus auf die Generierung von Kapital (Investments)

Die Phasen werden begleitet von:

  • Markt- und Stakeholder-Analyse
  • Erarbeitung eines Training-Curriculums inkl. Lehr-/Lernmaterial
  • Finden von Sponsoren (Unterstützungsprogramm) und Etablieren eines Netzwerks relevanter Stakeholder und ExpertInnen
  • Sammeln von Good Practice-Beispielen als Lerngrundlage
  • Entwicklung und Umsetzung von Kompetenz-Checks
  • Mentoring-Programm
  • Erarbeitung eines Blue Prints  

 

Ansprechpartnerin:

DIin Andrea Tauber
Mail: andrea.taubersymboloesb-gruppepunktat