Employer Consulting & Inclusion

Erfolgreiche Unternehmen sind kompetente Arbeitgeber für leistungsfähige, hochmotivierte Teams

Kompetente Arbeitgeber*innen sind erfolgreiche Unternehmen: Einfache Formel mit großer Wirkung. „Unserer Wirtschaft gehen Fach- und Arbeitskräfte aus“ ist vielfach zu hören. Globale Verwerfungen bescheren dem Arbeitsmarkt zusätzliche Risiken, bieten aber auch Chancen für fitte Arbeitgeber*innenbetriebe in Österreich. In Zukunft werden jene Unternehmen und Arbeitgeber*innen erfolgreich sein, die es schaffen, das verfügbare Arbeitsmarktpotenzial von Menschen verschiedener Herkunft, unterschiedlichen Alters und aller Geschlechter zu heben. Kompetente Arbeitgeber*innen entwickeln ihr Unternehmen zu einem attraktiven Ort für individuelles Wachstum, Karriere und Lernen ihrer engagierten Mitarbeiter*innen.

Im Auftrag des AMS und anderer öffentlicher Auftraggeber*innen stärken unsere Consultants die Arbeitgeber*innenfitness österreichischer Unternehmen, primär der KMU. Unsere Berater*innen analysieren Ausgangssituation, Fragestellung und Zukunftsthemen. Der effiziente Einsatz von faktenbasierten quantitativen Methoden und kulturabbildenden qualitativen Methoden führt zu funktionierenden Lösungen für Beschäftigte, Betriebe und für den Arbeitsmarkt.

Impulse und Angebote für Unternehmen

Networking: In Qualifizierungsverbünden bilden Arbeitgeber*innen ihre Beschäftigten in gemeinsamen Schulungen weiter. In der Zusammenarbeit mit Aus- und Weiterbildungsträger*innen und mit dem AMS entstehen gemeinsame Kompetenzcluster in Regionen, Branchen und entlang von Lieferketten

HR-Data-Analytics für faktenbasierte Beratung und als Basis für zielgruppenspezifische HR-Maßnahmen: Belegschaftsstrukturanalyse nach Alter, Geschlecht, Funktion, Qualifikation, Betriebs- und Positionsverweildauer, Qualifikation, Fluktuation sowie Entwicklung von Benchmarking-Methoden

Employer Branding: Systematische Analyse und Gestaltung des Arbeitgeber*innenversprechens und der Kommunikation – zielgruppengenau, zukunftsweisend, kompetent und attraktiv

Recruiting und Onboarding: Gezielte Ansprache von zukünftigen Mitarbeiter*innen, effektive Zusammenarbeit mit Arbeitsmarktakteur*innen und -dienstleister*innen, nachhaltiges Recruiting, Auswahlprozesse und integrative Einstiegsphasen

Faire Arbeitsbedingungen: Faire, transpatente, stabile und flexible Gestaltung von Zeit, Ort, Einkommen, Arbeitsinhalt und -umfeld sowie wertschätzende, diskriminierungsfreie Zusammenarbeit aller Mitarbeiter*innengruppen im Unternehmen

Karriere und Lernen: Personalentwicklung entlang der Unternehmensziele und Zukunftsthemen wie z. B. Digitalisierung und Klimaschutz, Kompetenzmatrix, Qualifizierung, Schulungen, strategisches, operatives und effizientes Einsetzen von Förderungen

Employee Empowerment: Karriere-Coaching für Mitarbeiter*innen, um ihre Berufslaufbahn und Lernkarriere in die Hand zu nehmen, sowie betriebliches Casemanagement, um Lern- und Karrierehemmnisse, die aus der Lebenssituation entstehen, aus dem Weg zu räumen

Inklusion: Gleichstellung und Diversity Management – Entwicklung einer praktischen, passenden Strategie und Maßnahmenplanung, um die Zielgruppe der Bewerber*innen und Mitarbeiter*innen zu erweitern, sowie Stärkung kooperativer und produktiver Zusammenarbeit in geschlechter-, alters- und herkunftsdiversen Teams

Kärnten & Oberösterreich

Impuls-Qualifizierungsverbünde

Digitalisierung, Klimaziele und Fachkräftemangel stellen Unternehmen und Führungskräfte in Österreich vor große Veränderungen und Herausforderungen. Austausch, Lernen und Weiterbildung im Verbund mit anderen Unternehmen geht leichter und lustvoller aber auch kostengünstiger als alleine. Qualifizierung hebt die Potenziale Ihrer Mitarbeiter*innen und hält Ihre Teams fit und motiviert.

Was ist ein IQV?

Ein Impuls-Qualifizierungsverbund ist ein Netzwerk mehrerer Betriebe mit dem Ziel, gemeinsam zukunftsträchtige Qualifizierungen für die Beschäftigten zu organisieren und einzukaufen. Das AMS unterstützt dabei durch 100 % geförderte Beratung für Netzwerkaufbau und gemeinsame Plattformaktivitäten sowie attraktive Zuzahlung zu den Weiterbildungskosten für bestimmte Zielgruppen, die auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt sind.

ÖSB Consulting ist aktuell in Kärnten und Oberösterreich vom AMS beauftragt, die Beratung und Verbundkoordination durchzuführen. Derzeit befinden sich ca. 250 Unternehmen in laufenden Qualifizierungsverbünden, die durch ÖSB Consulting umgesetzt werden.

Unser Angebot

  • Aufbau und Begleitung von Unternehmensnetzwerken, Informations- und Kommunikationsdrehscheibe
  • Erarbeiten eines Personalentwicklungskonzeptes und Bildungsplanes mit jedem Verbundmitglied
  • Organisation von Plattformaktivitäten und Veranstaltungen zu aktuellen und interessanten Themen
  • Vernetzung mit dem AMS und Support bei der Förderabwicklung
  • Finden und Auswahlunterstützung von passenden und maßgeschneiderten Schulungsangeboten
  • Unterstützung bei der Schulungsorganisation und Teilnehmer*innenmanagement
  • Kostengünstiger Schulungseinkauf im Verbund

kontakt

Kärnten
Mag.a Barbara Blössel
E: barbara.bloessel@oesb.at


Oberösterreich

Marco Donner, Msc
E: marco.donner@oesb.at

Weitere Informationen

Kärnten

Oberösterreich

Österreichweit

FairPlusService

Das Unternehmensberatungsprogramm FairPlusService wird vom Europäischen Sozialfonds, Investitionspriorität Gendergleichstellung, und vom Bundesministerium für Arbeit  zu 100 % finanziert. Im Zielfokus stehen die Höherqualifizierung und Berufskarrieren von beschäftigten Frauen mit geringer Formalqualifikation in Unternehmen der sog. Niedriglohnbranchen, wie Einzelhandel, Reinigung, Gastronomie, Pflege und Bildung. Der aktuelle Arbeitskräfte- und Fachkräftemangel in den, für den österreichischen Wirtschaftsstandort so relevanten Berufsgruppen und Dienstleistungsbranchen verleiht dem Programm eine hohe Relevanz und birgt Lösungspotenzial.  


Der innovative FairPlus-Beratungsansatz kombiniert Unternehmensberatung und Unternehmensvernetzung mit Empowerment der Mitarbeiterinnen, Training für Beschäftigte und Kommunikation. So decken Betriebe ihren Bedarf an kompetenten Mitarbeiter*innen und Frauen nehmen ihre berufliche Entwicklung selbst in die Hand. Durch Öffentlichkeitsarbeit werden die Leistungen der Unternehmen und der Beschäftigten in den Dienstleistungsbranchen sichtbar. Sie erfahren Anerkennung und Wertschätzung. Unternehmen präsentieren sich als kompetente Arbeitgeber. Kompetente Arbeitgeber bieten faire Arbeitsbedingungen und Karrierechancen. Sie haben Vorteile auf dem Arbeitsmarkt im Wettbewerb um engagierte und loyale Mitarbieter*innen.

Unser Angebot

In vier österreichischen Schwerpunktregionen, Arlberg-Region, Salzkammergut, Industrieviertel-Süd und Wien-Nord-Weinviertel, erhalten ca. 60 Unternehmen individuelle Beratung, Kompakttrainingseinheiten für Frauen, Karrierecoaching für Mitarbiterinnen. Arbeitgeber und Beschäftigte, die am Projekt teilnehmen, werden in peer-to-peer-Veranstaltungen vernetzt und können ihre Erfolge in der Projektkommunikation der Öffentlichkeit vorstellen.

In der Beratung erarbeiten Unternehmensberater*innen gemeinsam mit Unternehmensleitungen, Personalverantwortlichen und Mitarbeiterinnen Strategien und konkrete Vorgansweisen für die Umsetzung von Weiterbildung, Höherqualifizeirung und Karriere. Den beschäftigten Frauen stehen Karrierecoaches zur Verfügung.

Durch die Ermutigung  zu Höherqualifizierung und Berufskarriere, tragen wir mit FairPlusService zur Gleichstellung von Frauen und Männern bei.

Durch die Finanzierung von esf und BMA ist die Beratung und alle Laistungen aus dem Projekt für Unternehmen und Beschäftigte kostenlos.

FairPlusService wird im Zeitraum 2020-2023 von ÖSB Consulting mit den Subunternehmen ABZ*AUSTRIA , update Training und ÖSB Social Inovation umgesetzt.

Finanziert durch

kontakt

Dr.in Bettina Behr
Projektleitung FairPlusService
E: bettina.behr@oesb.at

Bettina Taranetz, MA, MBA
Org. PL FairPlusService
E :bettina.taranetz@oesb.at

Weitere Informationen

Österreichweit

Impulsberatung für Betriebe

In der IBB erhalten Betriebe die Chance, mit Hilfe eines kompetenten Berater*innenteams an relevanten personalwirtschaftlichen Fragestellungen und Herausforderungen der Unternehmen zu arbeiten und Impulse für die Zukunft zu setzen.

Unser Angebot

  • Durchführung eines Impuls-Checks: professionelle Einschätzung der Ist-Situation und Überblick möglicher Unterstützungsangebote in Form von AMS-Förderungen, identifizierten Impuls-Themen bzw. konkreten Maßnahmen
  • Maßnahmen der vertiefenden Impuls-Themenberatung zu sechs Schwerpunkten:
    1. Sicherung von Arbeitsplätzen bei Kapazitätsschwankungen
    2. Personal halten und gewinnen
    3. betriebliche Weiterbildung
    4. altersgerechtes Arbeiten
    5. Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern
    6. Gestaltung betrieblicher Vielfalt bzw. Integration arbeitsmarktpolitischer Zielgruppen

    Mit der Impulsberatung on-demand geht das Programm aktuell einen Schritt weiter: Unternehmen erhalten Unterstützung bei der Bewältigung von ganz besonderen Herausforderungen wie etwa die durch COVID-19 ausgelöste Krise.

    Bei der Impulsberatung für Betriebe handelt es sich um ein kostenfreies Beratungsangebot, das österreichweit von der Arbeitsgemeinschaft ÖSB Consulting (Lead Partner) und Deloitte gemeinsam mit den Subunternehmen BAB Unternehmensberatung, Merlin und Ximes durchgeführt wird.

    Österreichweit

    100 Prozent Gleichstellung zahlt sich aus

    Noch immer gibt es deutliche Einkommens- sowie Karriereunterschiede zwischen Frauen und Männern am österreichischen Arbeitsmarkt. Das hat zur Konsequenz, dass sowohl das Erwerbspotenzial am österreichischen Arbeitsmarkt als auch das Potenzial von Unternehmen und ihren Belegschaften zum Teil ungenutzt bleiben. Die vollständige Nutzung dieses Potenzials birgt allerdings enorme Vorteile – für die Mitarbeiter*innen, die Unternehmen sowie den Wirtschaftsstandort Österreich.

    Unser Angebot

    Das Unternehmensberatungsprogramm 100 Prozent Gleichstellung zahlt sich aus wird vom Europäischen Sozialfonds und vom Bundesministerium für Arbeit zu 100 % finanziert und arbeitet daran, das Thema Gleichstellung als arbeitsmarktpolitische und betriebliche Notwendigkeit zu positionieren.

    Unternehmen werden in diesem Beratungsprogramm professionell, vertraulich und gänzlich kostenfrei dabei unterstützt, Gleichstellungsfördernde und transparente Einkommensprozesse bzw. Entgeltsysteme und faire Karrierechancen zu entwickeln. Die Umsetzung gelingt mithilfe der ausgewiesenen Spezialist*innen im Team. Außerdem finden im Programm ausgewählte Mitarbeiterinnen Beratung und Coaching zu Karriere- und Laufbahnplanung, Weiters haben Unternehmer*innen die Möglichkeit Veranstaltungen für Unternehmen und Beschäftigte Face to Face oder in einem digitalen Format österreichweit teilzunehmen, sich zu vernetzen, zum Thema Gleichstellung auszutauschen und durch Fachinputs von Expert*innen sowie voneinander zu lernen.

    ziel

    Ziel der Beratung ist es, Unternehmen dabei zu begleiten, ihr volles Potenzial auszuschöpfen – sowohl innerhalb der bestehenden Belegschaft als auch am Arbeitsmarkt.

    Transparenz und Fairness sind Zeichen moderner Arbeitgeber*innen, Unternehmen sprechen damit zukünftige Mitarbeiter*innen an, die ein überdurchschnittliches Interesse an Entwicklung und Innovation haben und nutzen damit 100 Prozent des Talente-Pools.

    Die Beratungsunternehmen bab UnternehmensberatungDeloitte Consulting und ÖSB Consulting bilden die österreichweite Arbeitsgemeinschaft und verantworten die Umsetzung des Projekts 100 Prozent – Gleichstellung zahlt sich aus. 

    kontakt

    Mag.a Susanna Kuncic

    Leitung Management Consulting Programme

    E: susanna.kuncic@oesb.at

     

    Bettina Taranetz, MA, MBA

    Medien-, Öffentlichkeitsarbeit & Projektorganisation esf Pilotprojekte Gleichstellung

    E: bettina.taranetz@oesb.at