Studie: Altersspezifische Personalpolitik

In der Studie wurden einerseits die Motive der Betriebe sowie deren Einstellung und Beurteilung von Rahmenbedingungen für die Aufnahme und Beschäftigung von Personen in der Späterwerbsphase erhoben. Andererseits wurde in Fallstudien dargestellt, inwieweit das Konzept des Active Ageings bei österreichischen Betrieben, die sich mit diesem Thema im Rahmen der Flexibilitätsberatung des AMS befasst haben, bereits verankert ist, welche Maßnahmen gesetzt wurden, welche Veränderungen eingetreten sind und welche Erwartungen bzgl. diesbezüglicher Dienstleistungsangebote des AMS und anderer Stakeholder vorhanden sind.

 

Unser Angebot umfasste:

  • State of Research - Literaturanalyse

  • Repräsentative telefonische Befragung von Betrieben (durchgeführt von Jaksch & Partner)

  • Unternehmensfallstudien mittels qualitativer Befragung

  • Empfehlungen für das AMS Österreich

 

Projektdaten

Projektinhalt Studie
Projektdauer 5/2014 - 10/2014
Umsetzungsstandort Wien
Auftraggeber AMS Österreich
Ansprechpartner Ehrenfried Natter

 

Kurzfassung (AMS-Info) als PDF im download hier